Über uns

CaPHANDY ist ein Verein zur Unterstützung der Arbeit von Werkstätten für behinderte Menschen, deren Träger Mitglied im Deutschen Caritasverband ist.

CaPHANDY steht für:

  • ein interessantes Fortbildungsangebot
  • gelebte und erfolgreiche Netzwerktätigkeit
  • Synergieeffekte durch vertrauensvolle Zusammenarbeit
  • den offenen Austausch innovativer Ideen

CaPHANDY: miteinander - füreinander - innovativ

Vorankündigung

Workshop „Modell NRW: Inklusion schwerstbehinderter Menschen in Werkstätten“

 

Das Bundesteilhabegesetz soll noch in dieser Legislaturperiode durch den Bundestag verabschiedet werden. Mit diesem Gesetz soll entsprechend der Vorgaben des Koalitionsvertrages die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen verbessert und damit das deutsche Recht im Licht der UN-Behindertenrechtskonvention weiterentwickelt werden.

 

Ein Schwerpunkt der Diskussion ist dabei auch die Debatte, ob Tagesförderstätten abgeschafft werden und auch Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf in Werkstätten integriert werden sollen, wie es in NRW seit den 80er Jahre geübte Praxis ist.

 

Sicherlich können Sie von diesen Erfahrungen profieren!

 

Wir möchten daher auf unseren Workshop „Modell NRW: Inklusion schwerstbehinderter Menschen in Werkstätten“ vom 06. – 07. Juni 2016 im Franz-Hitze-Haus in Münster hinweisen.

 

Neben dem Austausch mit Praktikern in den einzelnen Werkstätten ist die Besichtigung von Förderbereichen in verschiedenen Einrichtungen im Münsterland geplant.

 

caritas
Copyright © 2012 // Caphandy.de
Caritas Werkstätten für Menschen mit Behinderung